Superhero Links 13&14/16

Links

Die Superhero Links sammeln einmal pro Woche verschiedene Empfehlungen aus meinen Nachrichtenströmen. Wenn ihr auch über spannenden Artikel, Videos und Analysen stolpert, dann immer her damit! Schreibt mir an @SuperheroUnit oder per Mail an superherounit AT gmail PUNKT com.

Diese Woche: Die Doppelausgabe zu Batman v Superman: The Dawn of Justice

 

Batman v Superman: Dawn of Justice – Movie Review

Fangen wir das Thema am besten mit Chris Stuckmann an. Im Laufe der letzten Wochen habe ich seinen nüchternen Ansatz zu schätzen gelernt. So auch hier. Einige positive, einige negative Punkte und insgesamt große Ernüchterung bei Stuckmann. Passt.

 

Batman v. Superman – NLB Mini Movie Review

Jeff Cannata spricht aus der Perspektive eines großen Superman-Fans (*zwinkerzwinker*) ist sehr enttäuscht vom Film. Wir haben immer noch keinen Superman von Snyder bekommen, der den Namen gerecht wird.

 

Batman V Superman Review (Non Spoilers) – Collider

Die Jungs (ja, nur Jungs!) von Collider sind ebenfalls von gemischten Gefühlen getroffen. Und das wundert mich schon stark. Normalerweise ist die Crew nicht sonderlich kritisch bei Superhelden-Filmen, aber diese Diskussion ist einen Blick wert!

 

KRITIK: BATMAN V SUPERMAN – EIN VERDRÄNGUNGSVERSUCH

Hardy Zaubitzers Kritik ist vernichtend: Nervig, Laut, Hass, Fassungslosigkeit. Schön geschriene Wut-Kritik, die nicht viele Haare am Film lässt.

 

‘Batman v Superman’ Review: Titans Clash (Eventually, After Like Two Hours)

Matt Singer haut ebenfalls drauf: Zack Snyders Superhelden-Filme kommen ohne Helden aus. Generell hinterfragt Singer hier Snyders Ansatz, dessen Ideologie und Sicht auf das Genre.

 

MovieBob Reviews: BATMAN V SUPERMAN: DAWN OF JUSTICE (Spoilers!)

MovieBobs Rant-Reviews sind immer unterhaltsam. Dabei mag ich besonders seine Wertschätzung für das Superhelden-Genre, sein Standpunkt ist also besonders kritisch. Das Review zu BvS ist aber ebenfalls vernichtend.

 

Review: ‘Batman v Superman’ throws lots of punches, but with no impact at all

Drew McWeeny ist ebenfalls erschüttert vom Film, obwohl er großer Fan von Man of Steel war. Dabei stellt er besonders die fehlende Story und holprige Struktur des Filmes in den Vordergrund. Rightfully so.

 

/Filmcast Ep. 360 – Batman v Superman: Dawn of Justice (GUEST: Drew McWeeny from HitFix)

Hier im Podcast von /Film führt er seine Kritik weiter aus. Jeff Cannata ist übrigens auch dabei. Der Podcast hat mir so gut gefallen, dass ich ihn gleich zweimal hören musste!

 

Half in the Bag v Batman v Superman – episode 106

HitB ist immer unterhaltsam, hier ganz besonders durch Rich Evans. Besonders interessant finde ich ja den Punkt, dass die Jungs ebenfalls auf die Darstellung und Inszenierung von Superman in dem Film eingehen. Fazit: This movie is like Murder-Man v Captain Hypocrite.

 

The Onion Reviews ‘Batman V Superman: Dawn Of Justice’

Bin mir nicht sicher, ob The Onion hier Reviews oder den Film parodiert. Beides geht aber klar.

 

FILM: BATMAN V SUPERMAN – DAWN OF JUSTICE (2016)

Natürlich soll auch eine positive Kritik hier nicht fehlen. Diese hier kommt vom zweiten Kopf unseres Superhero Unit Podcasts, dem von mir geschätzten Arne. Seine Kritik ist aber nicht nur positiv, sondern vor allem eloquent. Leider kann ich das geäußerte Lob im Film eher erahnen als tatsächlich sehen. Und bei der Einschätzung zum zeitgenössischen Superman muss ich widersprechen: Superman wurde im Jahr 1938 geboren. Der Faschismus eroberte Europa, der Zweite Weltkrieg stand kurz bevor und Superman war die Antwort zweier jüdischer Jungs auf beides. Superman braucht also keine Neuinterpretation für unsichere Zeiten, er ist die Antwort auf eben jene. Nur leider verweigert uns Snyder eben genau diese Antwort. So oder so freue ich mich jetzt schon auf die gemeinsame Besprechung hier im Podcast!

 

Batman V Superman – Sad Affleck

Trotz all berechtigter Kritik war das Netz die letzten beiden Wochen ein hässlicher Ort. Statt Diskurs gab es zu oft zu lautes Rumgeschreie, von beiden Seiten der Lager. Manche lieben den Film, manche hassen den Film und wie so oft liegt die Wahrheit irgendwie dazwischen. In seltenen Momenten schafft das Netz aber auch einen kleinen Geniestreich. Dieses Video ist so ein Moment und in meinen Augen einer besten Kommentare zur gesamten Debatte.