Superhero Unit #00 (Nullnummer)

Podcast weiß

This is no fantasy… no careless product of wild imagination.” Die ersten Worte des Superhelden-Klassikers Superman (Amazon-Link*) bestimmen das Programm für diese neue Sendung, für dieses neue Projekt. Herzlich Willkommen zur Superhero Unit! 

In den nächsten Wochen, Monaten und Jahren (!) wird es hier in einem Schwerpunkt um eben jene Superhelden gehen. Dazu wird es hier einmal im Monat einen Podcast in diesem Format geben, drüber aber noch viel mehr. In den nächsten Tagen und Wochen werde ich dort ein eigenes Blog hochziehen und dort neben den Podcasts auch Kolumnen und interessante Links zum Superhelden-Genre schreiben und sammeln.

Aber erst einmal geht es hier in dieser Ausgabe um die Vorbereitung des Podcasts. Ich hab mir Arne von Enough Talk! eine mehr als motivierte und kompetente Verstärkung ins Boot geholt. Wir klären unsere Bezüge zum Superhelden-Genre, unsere Favoriten und blinden Flecken sowie unsere Erwartungen und Hoffnungen für das Projekt.

In der Sendung versuchen wir den weiteren Fahrplan für den Podcast abzustecken. Wir wollen die Superhelden-Thematik als eigenständiges Genre erforschen und dabei den wichtigsten Vertreter genügend Raum durch eigene Sendungen geben. Dabei müssen wir natürlich Abstriche machen, schließlich ist dies ein Freizeitprojekt und nicht unser Hauptberuf. Dazu haben wir folgende Liste ausgearbeitet, die fett markierten Titel sollen mit einer eigenen Sendung versehen werden.

Hier geht es zu unserem Kanon: LINK

Diese Liste aber nur ein Work-in-Progress! Wir wollen vor allem euer Feedback zum Fahrplan hören! Haben wir wichtige Titel komplett übersehen? Haben wir Filme eurer Meinung nach unterschätzt und sollten sie auch in das Program aufnehmen? Oder seid ihr mit der Auswahl unzufrieden? Her mit eurem Feedback!

Bevor wir uns aber mit dem ersten Superman in die Materie stürzen, gehen wir noch einen kleinen Umweg. Das Programm für die nächste Sendung soll uns einen historischen Hintergrund vermitteln. Dazu schauen und besprechen wir gleich drei Titel: Superman and the Mole Men von 1951 (Amazon-Link*), Batman von 1966 (Amazon-Link*) und Spider-Man von 1977.

Ende Januar starten wir dann so richtig durch! Auf, auf und davon!

*Amazon-Partner-Links: Über diese Links gekaufte Artikel werfen einen kleinen Obolus für uns ab. Für euch ändert sich nichts, schon gar nicht der Kaufpreis. Wir bedanken uns im Namen unserer Kaffee-Kasse.

avatar Christian Amazon Wishlist Icon Flattr Icon
avatar Arne Amazon Wishlist Icon Flattr Icon

  • http://greifenklaue.wordpress.com/ Ingo Schulze

    So, ich hab sie – die Nullnummer, die keine ist (Lob!) – endlich auch gehört. Eure Planung erscheint soweot sinnvoll und klar kann ich dann auch verstehen, dass Serien erstmal außen vor sind und nur in Ausnahmen reingenommen werden.

    Vor drei Jahren hatte ich selber noch nicht viel Comics gelesen, hab dann aber die Ultimative Marvel-Collection abonniert – eine gute Wahl, um eine bunte Übersicht über de Marvel-Welt und viele ihrer Highlights zu bekommen – und auch viele Filmvorlagen sind dabei, wobei diese eigentlich immer nur stimmungsmäßig und in einzelnen Ideen übernommen wurden, nie im Gesamtpaket (was ich auch ganz gut finde). Das gleiche gibt es nun auch für DC (seit etwa einem Jahr), da hole ich mir aber bisher nur Einzelbände. Jedenfalls, egal ob Gesamtpaket oder einzeln geschossen, bietet das einen ganz guten Einblick für Leute, die nix oder sehr wenig an Superheldenliteratur im Regal haben.

    • http://www.secondunit-podcast.de/ Christian

      Das sind dann aber rein digitale Sachen, oder? Ich hab damals mal mit Comixology rumgespielt und ein paar Superman/Batman-Ausgaben damit auf meinem iPhone (!) gelesen. Ging ganz gut, aber ohne Tablet ist mir das auf Dauer nix.

      Wusste aber gar nicht, dass DC nun auch in diese Richtung geht. Besonders diese Marvel-Flatrate, von der Arne ja auch sprach, müsste ich mir mal anschauen.

      • http://greifenklaue.wordpress.com/ Ingo Schulze

        Rein analog. (Bin da eher konservativ)

        Marvel findet sich hier:
        -> http://www.zeit-fuer-superhelden.de/
        (12 Euro pro Hardcover, läuft aber schon ne Weile. Findet sich aber auch auf eBay und ähnlichem, markant ist das schwarze Hardcover)

        Bei DC heißt es DC Comics Graphic Novel Collection und findet sich: https://www.eaglemoss.com/de-de/comic-helden/dc-comic-books/

        Nettes Gimmick bei DC, da sind am Ende noch historische Comics von DC drin, z.B. der erste Auftritt von Batman, Superman oder auch das erste Zusammentreffen der beiden.

        Für Dich vermutlich nur in Einzelausgaben interessant, aber die sind ggf. ganz gut zu bekommen.

        • http://www.secondunit-podcast.de/ Christian

          Die DC-Dinger hab ich neulich schon mal im Comic-Laden gesehen, aber ich hab da schon einige ohne diese Sammelreihe von 😀

          Aber Danke für die Hinweise :)