Superhero Unit #28 – Hellboy

Wir sind verliebt! In Guillermo del Tor und seinen Hellboy (Amazon-Link*).

Warum genau, wie er das schafft und was für ein Superheld Hellboy eigentlich ist, erfahrt ihr in dieser Ausgabe.

Denkt dran, dass ihr dieses Projekt gerne unterstützen könnt! Details findet ihr hier.

In der nächsten Ausgabe machen wir mal wieder ein Double-Feature. Dann geht es zweimal um den Punisher: Mit den deutschen Fassungen von The Punisher aus dem Jahre 2004 (Amazon-Link*) und Punisher: War Zone von 2008 (Amazon-Link*).

*Amazon-Partner-Links: Über diese Links gekaufte Artikel werfen einen kleinen Obolus für uns ab. Für euch ändert sich nichts, schon gar nicht der Kaufpreis. Wir bedanken uns im Namen unserer Kaffee-Kasse.

avatar Arne Amazon Wishlist Icon
avatar Christian Amazon Wishlist Icon
  • https://www.flickr.com/photos/fabianju Fabian Ju

    Sehr schöne Diskussion. Ihr habt die Stärken des Films gut herausgearbeitet.
    Hat mir gut gefallen und ich freue mich schon auf den Podcast zum zweiten Teil, der mMn einer der besten SuperheldenfIlme ist, die es da draußen so gibt.

    • http://www.secondunit-podcast.de/ Christian

      Vor einer Woche hätte ich über deinen zweiten Satz ungläubig mit dem Kopf geschüttelt, da ich den zweiten Teil noch nicht kenne. Jetzt kann ich die Sichtung aber kaum abwarten!

    • http://www.enoughtalk.de jacker

      Danke, das freut mich sehr 🙂

  • http://mateschrank.wordpress.com/ Dave vom Mateschrank

    Also das freut mich, dass hier mein Sachverstand gefragt wurde – aber ich bin Militärhistoriker mit dem Spezialgebiet Osteuropa und Zentralasien im 20. Jahrhundert. Bei Lincoln hätte ich ein Jahrzehnt daneben geschätzt 😉

    Apropos Osteuropa: Rasputin war kein Vampir, sondern ein Wanderprediger und angeblicher Geistheiler. Es hat mich echt überrascht, ihn in dem Film zu sehen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Grigori_Jefimowitsch_Rasputin

    Apropos Militärgeschichte: Also ich fand schon echt schräg, dass da in Schottland nur US-Soldaten waren. Es gab zwar viele US-Soldaten zu dieser Zeit in Großbritannien. Aber warum die Nazis es da nach Schottland geschafft haben sollten und warum nur Amis gegen sie eingesetzt wurden, fand ich schon echt fragwürdig.

    Als jemand mit Osteuropaspezialisierung kann ich sagen, dass es in der Republik Moldau nicht so aussieht wie in dem Film dargestellt. Das sieht dort ganz anders aus.

    https://www.flickr.com/photos/davidnoack/albums/72157674263398322

    Guillermo del Toro hat auch ‘Trollhunters’ gemacht. Das ist eine Serie und in der es auch um Außenseiter geht. Die kann ich nur empfehlen. Aber generell kann ich wenig mit vielen Filmen del Toros anfangen. Stattdessen mag ich lieber Whedon – der ist auch jemand, der die Outcasts mag und da fühle ich mich wohler.

    Es freut mich, dass ihr als nächstes ‘The Punisher’ besprecht. Thomas Jane ist nicht nur mein Lieblingsschauspieler, sondern auch der beste Punisher, den es je gab. Ich würde euch dringend empfehlen, die Extended Edition zu schauen – da gibt es noch einen interessanten Neben-Plot mit dem besten Freund von ihm, der echt krass aufgelöst wird. Besonders zu beachten ist der Score von Carlo Siliotto – der einzige, zu einem Hollywood-Film, den er je gemacht hat. Ich liebe den Score!